Robert Nippoldt
01_slide_schuber
07_slide_buecher1
08_slide_buecher2
12_slide_schuber02

“ZEIT Library of the Golden Twenties”

Die »Roaring Twenties« – eine Epoche, bestimmt durch ein pulsierendes Lebensgefühl, das sich zwischen ausschweifendem Vergnügen und wirtschaftlicher Notlage als Tanz auf dem Vulkan entpuppt. Für die Literatur beginnt in dieser Zeit eine goldene Ära, es entstehen jene Bücher von unerreichter stilistischer Brillanz, die heute zum Kanon der internationalen Moderne gehören. Die neue »ZEIT-Bibliothek der Goldenen Zwanziger« vereint 10 dieser Meisterwerke großer Autoren wie Thomas Mann, Alfred Döblin oder Irmgard Keun, die das Leben und das Lebensgefühl der 1920er- und frühen 1930er-Jahre auf beeindruckende Weise widerspiegeln.

Das turbulente Großstadtleben, der Traum vom großen Glück, die Suche nach dem richtigen Handeln kontrastieren mit einer verrohten Gesellschaft, einer unbarmherzigen Wirtschaftskrise und dem langsamen Niedergang der Republik. Mit präzisen Beobachtungen, poetischer Sprache und zeitlosen Geschichten reißen die Autoren den Leser mit in den Strudel der Sehnsüchte und Ängste, Hoffnungen und Zwänge ihrer Zeit.

Alle Bände sind mit Halbleinen, goldener Titelprägung und Lesebändchen ausgestattet und wurden vom Künstler Robert Nippoldt anspruchsvoll illustriert. Zusammen mit dem edlen Schuber ist die Edition ein echtes Schmuckstück fürs Bücherregal. Das ZEIT-Extra: Jedes Buch enthält ein einordnendes Nachwort eines ZEIT-Autors, das die literarische Bedeutung des Werkes würdigt und auf das Leben des Schriftstellers / der Schriftstellerin eingeht. Eine Sammlung, die in keiner Bibliothek fehlen sollte!

»ZEIT-Bibliothek der Goldenen Zwanziger« Robert Nippoldt

Zehn Bücher, erschienen im ZEIT Verlag,
2018,
Hardcover im Schuber, Deutsch,
Mit Illustrationen von Robert Nippoldt,
€ 99,95,–
→ buy

Books included
- Hans Fallada »Kleiner Mann – was nun?«
- Thomas Mann »Der Zauberberg«
- Irmgard Keun »Das kunstseidene Mädchen«
- Erich Maria Remarque »Im Westen nichts Neues«
- Erich Kästner »Fabian«
- Marieluise Fleißer »Eine Zierde für den Verein«
- Vicky Baum »Menschen im Hotel«
- Alfred Döblin »Berlin Alexanderplatz«
- Mascha Kaléko »Das lyrische Stenogrammheft«
- Kurt Tucholsky »Schloss Gripsholm«

Download Interview Robert Nippoldt – DIE ZEIT [PDF]